logo
Kliniken/Pflege
Ausbildung
Weitere Einrichtungen
Engagements
News
Wir über uns
Kontakt


Suche

Sitemap
Druckversion
Impressum
Datenschutz
Home
Login




Der Countdown läuft – Stolbergs 1. Gesundheitstag mit allen Sinnen erleben
Ungewöhnlich, spannend und hochinformativ – das ist die Kurzbeschreibung des 1. Stolberger Gesundheitstags. Am Sonntag, 8. November, ist der Countdown runtergezählt: vom 13 bis 18 Uhr präsentiert sich im und vor dem Industriemuseum „Zinkhütter Hof“ geballt das Gesundheitswesen der Kupferstadt. Auf beiden Etagen des Museums an der Cockerillstraße wird an diesem Nachmittag Gesundheit gelebt.

Organisatoren sind die Stadt Stolberg und das Bethlehem Gesundheitszentrum. Gemeinsam mit namhaften Ausstellern aus der hiesigen Gesundheitsbranche wird an diesem Tag das Thema „Gesundheit in Stolberg“ auf innovative Weise dargebracht. Die Vielfalt und Breite des in diesem Bereich in der Kupferstadt vorhandenen Angebots soll der Gesundheitstag transparent machen.

Die Aussteller präsentieren die Themen für den medizinischen Laien auf leicht verständliche Weise: Vieles ist zum Ausprobieren, Fachchinesisch ist verpönt, stattdessen erlebt der Besucher Gesundheit in der Praxis. Anfassen, mit allen Sinnen erfahren: Das ist der rote Faden, der sich durch die komplette Veranstaltung zieht.

Das persönliche Miteinander spielt dabei eine immens wichtige Rolle: Ärzte, Apotheker, Physio- und Ergotherapeuten, Ernährungswissenschaftler, Reha-Spezialisten, Fachberater von Krankenkassen und weitere Experten stehen Rede und Antwort. Sie erklären, warum die fachübergreifende Zusammenarbeit für den Patienten so elementar wichtig ist. Sie demonstrieren, was die Kupferstadt im Krankheitsfall, aber auch für die Gesundheitsvorsorge zu bieten hat. Das Publikum kann und soll Vieles ausprobieren und unterschiedlichste Angebote nutzen, um so einen eigenen Eindruck davon zu erhalten, auf welchem hohen Niveau sich das Gesundheitswesen in Stolberg befindet. Bei der Veranstaltung geht es sowohl um schwere Erkrankungen wie Krebs als auch um die Behandlung von Leiden, die nicht lebensbedrohlich sind, aber dennoch die Lebensqualität zum Teil massiv beeinträchtigen können. Doch auch wer etwas für seine Fitness tun möchte oder auf einer anderen Ebene seiner Gesundheit Gutes tun will, findet zahlreiche Angebote.

Der Gesundheitstag ist ein Event für die ganze Familie. Edgar, das gläserne, radelnde Skelett wird Jung wie Alt begeistern: Alles, was es an künstlichen Gelenken gibt, wurde in Edgar „verbaut“. Ein völlig neues Verständnis für die Welt eines betagten Menschen eröffnet der Alterssimulationsanzug, mit dem sich auch bestimmte Krankheitsbilder auf beeindruckende Art und Weise darstellen lassen. Bei einem anderen Angebot können die Besucher sich auf Tastendruck in Schwingungen versetzen lassen – möglich machen dies hochmoderne Spezialgeräte, die die Muskulatur trainieren. Kostenlose Fußdruck- und Blutdruckmessungen, Seh- und Hörtests, Rollatorführerschein, Gesundheitsdrinks kosten, Körperanalyse, Massage, Entspannungstechniken und, und, und. Es gibt viel zu sehen, viel zu bestaunen und noch mehr zu erfahren – auf Stolbergs 1. Gesundheitstag am 8. November im Museum „Zinkhütter Hof“.

Das Plakat zu der Veranstaltung finden Sie hier,
und den Flyer können Sie hier downloaden.

Infos im Netz unter www.stolberg.de und www.bethlehem.de

zurück
zurück zur Übersicht

News